Salzburg – Die Mozartstadt für den Touristen

Hier findest du unsere Top 5 Tipps, die wir jedem Touristen in Salzburg empfehlen können.

1. Durch die Getreidegasse spazieren

Salzburgs wohl berühmteste Gasse ist die Getreidegasse. Ein Trend der unzähligen Touristengruppen ist wahrscheinlich das Aufkleben von Kaugummis auf den Asphalt. Denn bis vor kurzem war Salzburgs Getreidegasse gesät mit den klebrigen Atmungserfrischern. Im Moment wird der Boden der Gasse saniert und erhält einen sehr schönen alt-modernen Look. Mitten im Herzen der Getreidegasse befindet sich die Geburtsstätte von Salzburgs Wunderkind – Wolfgang A. Mozart. Das weltbekannte Museum kannst du auch während der Sanierungsarbeiten problemlos Besuchen. Die Getreidegasse beginnt beim „Carpe Diem“ und endet am „Alten Markt“. Am Alten Markt kannst du das schmälste Haus Salzburgs finden.

Hier findest du in weiterem Verlauf auch weitere „Must-See´s“: Goldgasse, Mozartplatz, Residenzplatz, Salzburger Dom.

Salzburg Teil_1_3

 

2. Ausblick auf dem Mönchsberg genießen

Den bestimmt besten Ausblick auf die wunderschöne Kulturstadt Salzburg hast du am Mönchsberg. Hier steht das Museum der Moderne, welches das Restaurant „M32“ beherbergt. Dort kannst du ein Frühstück bei atemberaubendem Ausblick genießen, oder einen Cocktail #withaview, wie man auf Instagram sagen würde, genießen. Der Mönchsberg eignet sich nebenbei auch perfekt für einen Spaziergang in der Natur. Du findest ausserdem die Werke einiger Künstler. Vom Mönchsberg gelangst du auch direkt zu einem wahren „Must-See“ in Salzburg – der mächtigen Festung Hohensalzburg.

Salzburg Teil_1_2

3. Mozartkugeln essen

Die Mozartkugel ist wahrscheinlich eine der berühmtesten Süßigkeiten der Welt. Wenn du auf Schokolade und Marzipan stehst, wirst du dich bestimmt in die berühmte Kugel verlieben. Nicht umsonst scharren sich Touristengruppen um die kleinen Läden in Salzburgs Altstadt.

In Salzburg kämpfen seit Jahrzehnten mindestens 8 Hersteller der Delikatesse um den Titel der „originalen Mozartkugel“. Die wohl bekanntesten darunter sind Kontitorei Fürst, Mirabell und Reber. Probiere dich durch das Sortiment rund um die Schoko-Kugel des Wundermusikers und finde für dich deine eigene „originale“ Mozartkugel.

Salzburg_teil_1_1

Das Bild oberhalb entstand beim Foto-Workshop mit Benjamin Jaworskyj.

4. Die Liebe verewigen

Bestimmt kennst du Bilder von den Brücken aus Paris oder Köln, auf denen unzählige Schlösser hängen. Seit einigen Jahren boomt dieser Liebesbeweis auch in Salzburg. Auf dem berühmten Makartsteg hängen mittlerweile so viele Schlösser, dass man von der eigentlichen Brücke nicht mehr viel sieht. Beim Spaziergang über den Steg kann man viele Paare beobachten, die sich hier die ewige Liebe schwören. Ob die ewig hält? Wenn es nach den zuständigen Bauämtern ginge, dann wohl nicht. Denn diese diskutieren bereits das „abzwicken“ einiger Schlösser. Leide doch die Brücke unter dem Gewicht der unzähligen Liebesschlösser. Coole Schlösser für deinen Liebes-Beweis bekommst du übrigens hier: http://amzn.to/2bBrNCk

Salzburg_teil_1_4

5. Müllner-Steg am Abend überqueren

Nicht nur für einen schönen oder romantischen Spaziergang eignet sich der Müllner-Steg perfekt. Hier liegt die herrliche Kulisse der Salzburger Altstadt direkt vor dir. Am schönsten ist es auf dem Müllner-Steg in der Abendsonne oder direkt bei Nacht. Hier kannst du wunderbare Fotos machen. Wenn du an der Salzach weiter Richtung Altstadt gehst, kannst du den wunderschönen Anblick weiter genießen.

Salzburg Teil_1_5

Salzburg für eine New-Yorkerin

Vor kurzem hatten wir Besuch aus New York. Was wir Kim aus den Staaten in Salzburg gezeigt haben, kannst du im Video unterhalb sehen.

Was muss man deiner Meinung nach unbedingt in Salzburg sehen oder machen? Schreibe gerne in die Kommentarbox unter dem Artikel.

PS: Werde JETZT Teil der „MSG-Community“: